Gesundheit: Koalition streitet um Klinik-Reform

Gesundheit : Koalition streitet um Klinik-Reform

Der zwischen Union und SPD im Koalitionsvertrag vereinbarten Klinik-Reform droht Verzögerung. Wie unsere Redaktion aus Unionskreisen erfuhr, hatte Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) für den 24. März zu einer ersten Sitzung der Bund-Länder-Arbeitsgruppe eingeladen. Sie soll laut Koalitionsvertrag Eckpunkte für die Reform erarbeiten.

Die SPD-geführten Länder schlugen die Einladung aus und erklärten, sie wollten sich erst einmal am 16. April mit den Gesundheits- und Sozialministern über grundsätzliche Fragen austauschen. Damit wird die Bund-Länder-Gruppe erst nach Ostern starten können.

(qua)
Mehr von RP ONLINE