1. Politik
  2. Deutschland

Ex-Landwirtschaftsminister: Karl-Heinz Funke legt Mandate nieder

Ex-Landwirtschaftsminister : Karl-Heinz Funke legt Mandate nieder

Jever (RPO). Der ehemalige Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke (SPD) hat auf Druck seiner Partei seine Mandate im Kreistag Friesland und im Rat der Stadt Varel aufgegeben. Das bestätigte die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag Friesland, Ulrike Schlieper.

"Wir sind froh, dass er sich so entschieden hat", sagte Schlieper. Damit habe die "quälende Situation für alle" ein Ende. Nach Angaben Schliepers wird Funke jedoch in der SPD bleiben.

Der Politiker war wegen einer Zahlung vom Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) in Höhe von 8000 Euro für seine Silberhochzeitsfeier in die Kritik geraten und als Vorsteher des Verbandes zurückgetreten. Später wurde bekannt, dass Funke in seiner Amtszeit auch das Gehalt des OOWV-Geschäftsführers ohne Absprache mit dem Vorstand erhöht haben soll.

Mit seinem am Mittwoch getroffenen Entschluss war Funke einem drohenden Parteiausschlussverfahren zuvorgekommen. Dieses war von Schlieper zuletzt nicht mehr ausgeschlossen worden. Zudem hatten sie und ihre Parteikollegen Funke mehrfach aufgefordert, seine Mandate niederzulegen.

(DDP/can)