18,8 Milliarden Euro neue Schulden Kabinett beschließt Haushalt 2013

Berlin · Das Bundeskabinett hat den Entwurf für den Bundeshaushalt 2013 und den Finanzplan des Bundes bis 2016 beschlossen. Das verlautete am Mittwoch aus Regierungskreisen. Für das kommende Jahr wird der Bund danach 18,8 Milliarden Euro an neuen Schulden aufnehmen.

Bereits 2013, drei Jahre früher als vorgeschrieben, will Schwarz-Gelb die Schuldenbremse einhalten. 2016 soll der Bundeshaushalt erstmals seit mehr als 40 Jahren ohne neue Schulden auskommen. Am Nachmittag wollte Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) Haushalt und mittelfristige Finanzplanung erläutern.

(APD)