1. Politik
  2. Deutschland

Turbulenzen bei Berliner SPD: Junge-Reyer Nachfolgerin Strieders

Turbulenzen bei Berliner SPD : Junge-Reyer Nachfolgerin Strieders

Berlin (rpo). Die bisherige Berliner Bau-Staatssekretärin Ingeborg Junge-Reyer wird Nachfolgerin des am Mittwoch zurück getretenen Peter Strieder. Das kündigte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Mittwoch in Berlin vor Journalisten an.

Die 57-jährige Sozialdemokratin folgt Strieder, der am Mittwoch seine Ämter als Senator und Berliner SPD-Landeschef niedergelegt hatte. Strieder zog damit die Konsequenzen aus der Affäre um das Millionen-Desaster beim Veranstaltungsbau Tempodrom.

Junge-Reyer soll nach Angaben Wowereits am 29. April vom Abgeordnetenhaus zur Nachfolgerin Strieders gewählt werden. Sie war seit 1989 Bezirksstadträtin für Soziales, Gesundheit und Finanzen in Berlin-Kreuzberg. 1999 übernahm sie zunächst den Posten einer Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Arbeit und Soziales, bevor sie 2002 auf ihren jetzigen Posten wechselte.