Streit um Taschengeld für Flüchtlinge "Eine Zumutung für den Steuerzahler"

Berlin · Um die Zahl der Asylbewerber vom Balkan zu verringern, verlangt der bayerische Innenminister Joachim Herrmann die Kürzung von Bargeldzahlungen. Linke und Grüne verurteilen den Vorstoß als rechtspopulistisch.

Joachim Herrmann will Flüchtlingen das Taschengeld kürzen.

Joachim Herrmann will Flüchtlingen das Taschengeld kürzen.

Foto: dpa, geb cul
(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort