Joachim Gauck: Frank-Walter Steinmeier und Cem Özdemir für zweite Amtszeit

Bundespräsident : Steinmeier und Özdemir für zweite Amtszeit von Joachim Gauck

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Grünen-Chef Cem Özdemir haben sich für eine weitere Amtszeit von Joachim Gauck als Bundespräsident ausgesprochen. Özdemir lobte Gauck zudem wiederholt für seine Rede zum Gedenken an das Massaker an den Armeniern durch das Osmanische Reich.

"Wenn er möchte, hat er unsere hundertprozentige Unterstützung", sagte Özdemir dem ARD-Hauptstadtstudio am Rande eines kleinen Parteitags der Grünen am Samstag in Berlin. Gauck (75) wurde 2012 gewählt und amtiert noch bis 2017.

Auf dem Parteitag hatte Özdemir Gauck auch für dessen klare Worte in der Debatte über die Massaker des Osmanischen Reichs an den Armeniern gedankt. Gauck sei ein "großartiger Bundespräsident". Er sei vor der absehbaren Reaktion der Türkei unter Präsident Recep Tayyip Erdogan nicht zurückgeschreckt. "Er hat nicht auf Erdogan gehört, er hat auf sein Herz gehört", lobte Özdemir.

Frank-Walter Steinmeier hatte sich unterdessen im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" für Joachim Gaucks zweite Amtszeit stark gemacht.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE