1. Politik
  2. Deutschland

Wer folgt auf Klaus Wowereit?: Jan Stöß rechnet nicht mit weiteren Kandidaten

Wer folgt auf Klaus Wowereit? : Jan Stöß rechnet nicht mit weiteren Kandidaten

Der Landesvorsitzende der Berliner SPD, Jan Stöß, hat seine Ambitionen auf das Amt des Regierenden Bürgermeisters verteidigt. Es handele sich um einen normalen demokratischen Vorgang.

Im rbb-"Inforadio" sagte er am Mittwoch, dass er mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, um den Posten konkurriere, sei keine Kampfkandidatur, sondern ein demokratischer Wettbewerb.

Dass es noch weitere Kandidaten geben werde, sehe er nicht. Stöß reagierte damit auf Spekulationen über eine mögliche Kandidatur eines auswärtigen SPD-Politikers.

Nach einem Beschluss des Landesvorstands sollen die Mitglieder des Berliner Landesverbandes entscheiden, wer die Nachfolge von Klaus Wowereit antritt, der am 11. Dezember zurücktreten will.

Am Mittwoch berät die SPD-Fraktion in einer außerordentlichen Sitzung über die Situation. Daran nimmt auch der SPD-Landesvorstand teil.

(dpa)