1. Politik
  2. Deutschland

Innenministerkonferenz: Abschiebestopp für Syrer bis Ende Juni verlängert

Bis Ende Juni : Innenminister verlängern Abschiebestopp für Syrer

Die Innenministerkonferenz hat sich darauf verständigt, den Abschiebestopp für Flüchtlinge aus Syrien bis zum 30. Juni des kommenden Jahres zu verlängern - mindestens.

Das teilte Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) am Freitag in Magdeburg mit. Falls die Situation sich in dem Land nicht ändere, solle der Stopp automatisch bis zum Ende des kommenden Jahres verlängert werden.

Der aktuelle Abschiebestopp für Syrer läuft Ende Dezember aus. Die Länder hätten sich aufgrund des vom Auswärtigen Amtes erstellten Lageberichts darauf geeinigt, ihn zu verlängern, so Stahlknecht.

Zuvor hatte sich die Innenministerkonferenz offenbar beim Thema Ankerzentren geeinigt.

(lukra/kna)