Kanzler und Co. bei deutsch-spanischen Regierungskonsultationen Auch in Spanien hat Olaf Scholz das Energieproblem mit im Gepäck

La Coruna/Berlin · Am Tag nach dem ergebnislosen Bund-Länder-Treffen zur Energiepreiskrise ist Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nach Spanien zu den deutsch-spanischen Regierungskonsultationen gereist – gemeinsam mit den vielen ungelösten Problemen bei der Gaspreisbremse und der Energieversorgung.

 Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez (links) begrüßt Bundeskanzler Olaf Scolz (SPD) am Mittwoch mit militärischen Ehren in La Coruña.

Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez (links) begrüßt Bundeskanzler Olaf Scolz (SPD) am Mittwoch mit militärischen Ehren in La Coruña.

Foto: dpa/Kay Nietfeld