1. Politik
  2. Deutschland

Schäuble weist Vorwürfe der Opposition zurück: HRE-Fehler irritierte Ministerium schon länger

Schäuble weist Vorwürfe der Opposition zurück : HRE-Fehler irritierte Ministerium schon länger

Hamburg (RPO). Der milliardenschwere Rechenfehler bei der Hypo Real Estate (HRE) hat das Bundesfinanzministerium nach Aussage von Minister Wolfgang Schäuble (CDU) bereits vor Monaten irritiert. "Die Aufblähung der Bilanzsumme hatten wir schon länger hinterfragt", sagte Schäuble laut einem Medienbericht.

Grund dafür waren die enormen Zuwächse der HRE-Badbank FMS Wertmanagement. "Aber die Banker sagten uns auch mit dem im März 2011 aufgestellten und testierten Jahresabschluss 2010, das seien nur temporäre Effekte", sagte Schäuble der "Financial Times Deutschland". Erst mit dem Mitte Oktober vorgelegten Halbjahresabschluss 2011 sei klar geworden, dass Banker und Wirtschaftsprüfer gepfuscht hätten.

Zugleich wies Schäuble den Vorwurf der Opposition zurück, er habe Informationen zurückgehalten. "Wir haben nichts hinter dem Berg gehalten", versicherte er. Nachdem die Bank sein Ministerium am 11. und 13. Oktober auf den Korrekturbedarf hingewiesen habe, seien EU-Kommission und Bundestag umgehend informiert worden.

(apd/das)