1. Politik
  2. Deutschland

Hessen-AfD prüft mögliche Unregelmäßigkeiten bei Kandidatenkür

Bundestagswahl : Hessen-AfD prüft mögliche Unregelmäßigkeiten bei Kandidatenkür

Bei der Kür der hessischen AfD-Kandidaten für die Bundestagswahl hat es möglicherweise Unregelmäßigkeiten gegeben. Die Partei will der Sache nun nachgehen.

"Es ist möglich, dass uns ein Lapsus passiert ist", sagte AfD-Landesvorstandssprecher Peter Münch am Dienstag. Zuvor hatte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, dass beim Listenparteitag in Hofheim im November zwei Personen abgestimmt hätten, die nicht zur Teilnahme berechtigt gewesen seien.

"Das ist ein Punkt, den wir zur Zeit klären", sagte Münch. Man befinde sich deswegen in Rücksprache mit dem Landeswahlleiter. Ein für das Wochenende geplanter Landesparteitag sei abgesagt worden.

(dpa)