1. Politik
  2. Deutschland

Ehemaliger Vertriebenen-Minister: Heinrich Windelen gestorben

Ehemaliger Vertriebenen-Minister : Heinrich Windelen gestorben

Der frühere Vertriebenen-Minister Heinrich Windelen (CDU) ist tot. Er sei am Montag mit 93 Jahren in seinem Heimatort Warendorf im östlichen Münsterland gestorben, teilte die Partei mit.

Windelen, der aus Niederschlesien stammte und nach dem Krieg ins Münsterland kam, war von 1957 bis 1990 Bundestagsabgeordneter. Unter Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger (CDU) war Windelen 1969 Minister für Flüchtlinge und Vertriebene.

CDU-Landeschef Armin Laschet würdigte ihn als "stillen, aber hoch engagierten Versöhner".

(dpa)