1. Politik
  2. Deutschland

Sonderparteitag: Hannelore Kraft ist neue SPD-Chefin in NRW

Sonderparteitag : Hannelore Kraft ist neue SPD-Chefin in NRW

Bochum (RPO). Hannelore Kraft ist zur neuen Vorsitzenden der nordrhein-westfälischen SPD gewählt worden. Die Chefin der SPD-Landtagsfraktion erhielt am Samstag auf einem Sonderparteitag in Bochum 410 von 429 gültigen Stimmen. 18 Delegierte stimmten mit Nein, ein Delegierter enthielt sich.

Kraft folgt auf Jochen Dieckmann, der den Vorsitz nach rund 18 Monaten vorzeitig niedergelegt hatte und sich aus der Politik zurückzieht. Die 45-jährige Mülheimerin ist die erste Frau an der Spitze der NRW-SPD. Sie soll in drei Jahren auch als Spitzenkandidatin der Partei bei der Landtagswahl antreten. Nach ihrer Wahl sagte die Politikerin, sie sei "stolz und glücklich".

Kraft ist seit 1994 Mitglied in der SPD. Kurz nach ihrer Wahl in den Landtag im Jahr 2000 holte sie der damalige Ministerpräsident Wolfgang Clement (SPD) als Europaministerin ins Kabinett. Unter Clements Nachfolger Peer Steinbrück (SPD) wurde sie Wissenschaftsministerin. Nach der verlorenen Landtagswahl übernahm sie 2005 den Fraktionsvorsitz.

(afp)