1. Politik
  2. Deutschland

"Kein Eingeständnis von Fehlern": Grünen-Finanzexpertin Scheel gibt Nebenjobs auf

"Kein Eingeständnis von Fehlern" : Grünen-Finanzexpertin Scheel gibt Nebenjobs auf

Berlin (rpo). Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Christine Scheel hat ihre Tätigkeiten in Beiräten von Versicherungsunternehmen nach anhaltender Kritik aufgegeben.

"Das ist aber kein Eingeständnis von Fehlern", sagte die Finanzexpertin der dpa. "Ich habe die Debatte einfach satt." Sie wolle nicht, dass ihre über die Parteigrenzen hinweg anerkannte Arbeit unter solchen Vorwürfen leide.

Zuvor hatten die "Süddeutsche Zeitung" und der "Tagesspiegel" berichtet, die Finanzexpertin wolle ihre Nebenjobs aufgeben. Scheel sagte, sie habe auf ihre Beirats-Tätigkeiten bei der Barmenia und der Nürnberger Versicherung verzichtet. Die beiden Jobs hätten 916 Euro im Monat gebracht. Ein weiterer Job bei der Hamburg-Mannheimer laufe ohnehin aus.

Die Bundestagsfraktion müsse sich nun überlegen, wer bei entsprechenden Anfragen der Versicherungsunternehmen in die Beiräte einziehe und sich damit beschäftigen, was aus grüner Sicht für Fraktionsmitglieder "akzeptabel ist oder nicht".