Brüssel: Grüne Rebecca Harms bei Urwahl abgestraft

Brüssel : Grüne Rebecca Harms bei Urwahl abgestraft

Die Brandenburgerin Franziska "Ska" Keller und der französische Bauern-Rebell José Bové sind die beiden grünen Spitzenkandidaten bei der Europawahl am 25. Mai.

Sie gingen als Sieger aus der erstmals ausgetragenen europaweiten Vorwahl hervor und ließen die Fraktionschefin im EU-Parlament, Rebecca Harms, überraschend hinter sich. Harms will nun auf den Spitzenplatz der deutschen Liste für die Europawahl.

Um diesen Platz kommt es jetzt zu einem Machtkampf mit Reinhard Bütikofer, dem Ko-Vorsitzenden der Europäischen Grünen. An den Vorwahlen hatten sich nur 22 000 Menschen beteiligt.

(chp)