Groko-Verhandlungen: SPD plant Sonder-Parteitag am 21. Januar 2018 in Bonn

Verhandlungen zu möglicher großer Koalition: SPD plant Sonderparteitag am 21. Januar in Bonn

Die SPD will ihren Sonderparteitag zu einem Mandat für mögliche Koalitionsverhandlungen mit der Union voraussichtlich am 21. Januar 2018 in Bonn abhalten.

Das erfuhr unsere Redaktion von Quellen aus dem Parteivorstand. Zunächst war der 14. Januar als vorläufiger Termin geplant. Die SPD-Jugendorganisation Jusos hatte dagegen jedoch protestiert und gefordert, eine Woche länger Zeit für inhaltliche Beratungen nach den für Anfang Januar geplanten Sondierungsgesprächen zu haben.

Aus Parteikreisen hieß es weiter, dass sich auch SPD-Chef Martin Schulz intern für den 21. Januar als Datum für den Sonderparteitag ausgesprochen habe.

  • Merkel nennt "stabile Regierung" als Ziel : CDU erhöht Druck auf SPD für eine große Koalition

Zuvor wird es noch eine Vorstandsklausur geben, die über den Eintritt in Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU beraten soll.

(jd)