G7-Gipfel in Elmau Ein symbolischer Erfolg

Meinung | Elmau · Kanzler Olaf Scholz ist beim G7-Gipfel in Elmau ein guter Gastgeber gewesen. Ein Signal der Geschlossenheit ging von dem Treffen gegenüber Russland aus. Auch sonst hat Scholz Erfolge erzielt - beim Thema Klima ist man allerdings hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

 Kanzler Olaf Scholz (SPD) bei seiner Abschlusspressekonferenz nach dem G7-Treffen in Elmau.

Kanzler Olaf Scholz (SPD) bei seiner Abschlusspressekonferenz nach dem G7-Treffen in Elmau.

Foto: dpa/Michael Kappeler

Die Gastgebererfahrungen des Olaf Scholz zählen nicht zu den besten. Der G20-Gipfel in Hamburg, der eine zerstörte Stadt und einen angeschlagenen Ruf der Sicherheitskräfte hinterließ, ist eine politische Achillesferse des Kanzlers. Diesmal ist er dem Anspruch eines guten Gastgebers gerecht geworden. Der dreitägige Gipfel der wirtschaftlich führenden demokratischen Nationen war ein symbolischer Erfolg - auch für Scholz.