Fridays for Future: Klimastreik und Klimakabinett - alle Entwicklung im Liveblog

Liveblog-Protokoll zum Nachlesen : „Ich hoffe, dass dies ein Wendepunkt ist“

Weltweit demonstrieren Millionen Menschen für den Klimaschutz. Greta reagiert begeistert und spricht von einem Wendepunkt. In Deutschland lösen Beschlüsse des Klimakabinetts indes Enttäuschung aus. Alles Wichtige vom Freitag zum Nachlesen.

  • 9/20/19 6:23 PM
    Zum Abschluss unseres Live-Blogs noch ein paar Eindrücke aus der Region. In Haan etwa wurden die Klima-Aktivisten nicht ausnahmslos freundlich empfangen.

    Damit schließen wir den Live-Blog. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
  • 9/20/19 6:16 PM
    Auch im Verbreitungsgebiet der RP gab es zahlreiche Klimademonstrationen, wie in Krefeld oder Mönchengladbach und sogar in Xanten. Ein kleiner Überblick:

  • 9/20/19 5:59 PM
    „Damit sind wir natürlich nicht am Ende der Aufgabe angelangt“, sagt CDU-Politiker Peter Altmaier im ZDF. „Wir werden auch in den nächsten Jahren regelmäßig über Klimaschutz reden müssen. Wir werden klar und deutlich sagen, wo wir stehen, wo die Defizite liegen, und dann müssen wir auch gemeinsam handeln.“
  • 9/20/19 5:44 PM
    Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert hat verhalten reagiert. Die vorgesehene jährliche Überprüfung der verabredeten Maßnahmen sei „der eigentliche Erfolg in den Verhandlungen“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

    Weil das Bündnis aber nun einmal eine politische Realität sei, sei es richtig, dass sich Union und Sozialdemokraten auf Eckpunkte verständigt hätten. „Es gibt eben derzeit keine fortschrittliche Mehrheit im Deutschen Bundestag. Auf die nächste Bundesregierung kommt folglich noch eine Menge Nacharbeit zu.“
  • 9/20/19 5:11 PM
    NRWs Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat sich unzufrieden mit dem Klimapaket der Bundesregierung gezeigt. Die vereinbarte CO2-Bepreisung sei „unambitioniert“ und verspreche wenig Wirkung. „Bis 2025 ist sie nichts weiter als eine verkappte CO2-Steuer“, sagte der Minister.
    Positiv sieht Pinkwart dagegen die geplanten Mindestabstände für Windräder und wirksame Modernisierungshilfen für alte Heizungen, „die wir in Nordrhein-Westfalen schon länger umsetzen“.


  • 9/20/19 5:03 PM
    Nach den weltweiten Klimastreiks mit Hunderttausenden Teilnehmern wird Aktivistin Greta Thunberg am Samstag zum UN-Jugendklimagipfel in New York erwartet. Nach Angaben der Vereinten Nationen werden bei dem Treffen, der dem Klimagipfel mit Staats- und Regierungschefs am Montag vorgeschaltet ist, etwa 700 Teilnehmer erwartet.
  • 9/20/19 4:48 PM
    Klimaaktivistin Greta Thunberg hofft, dass der weltweite Klimastreik einen "Wendepunkt für die Gesellschaft" darstellt. In einem Interview mit der Nachrichtenagentur AFP zeigte sich die 16-jährige Schwedin überwältigt von der Zahl der Teilnehmer rund um den Globus. "Die Zahlen sind einfach unglaublich. Wenn man die Bilder sieht, fällt es schwer, das zu glauben."
  • 9/20/19 4:45 PM
    Mehrere Anwärter auf den Vorsitz der SPD kritisieren das Klimapaket. „Die Union ist und bleibt ein Klimabremser, indem sie eine wirklich effektive CO2-Bepreisung verhindert hat“, teilte etwa die SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis mit.

    Der frühere SPD-Finanzminister NRWs, Norbert Walter-Borjans, äußerte sich ähnlich. „Auch wenn die SPD sich in wichtigen Punkten gut durchsetzen konnte, so zeigt sich, dass sozial gerechter Klimaschutz an CDU und CSU scheitert“, sagte Borjans der „Welt“ (Samstag).
  • 9/20/19 4:22 PM
    "Hört nicht mir zu, hört den Wissenschaftlern zu", sagt Klimaaktivistin Greta Thunberg vor dem US-Kongress.


  • 9/20/19 4:16 PM
    Das Klimapaket der Bundesregierung reicht aus Sicht der FDP nicht aus, dem Klimawandel wirksam entgegenzutreten. „Die Bekämpfung der Erderwärmung ist eine Menschheitsaufgabe, die man nicht mit einer hektischen Flickschusterei, die man nicht mit Klein-Klein beantworten kann“, erklärte Parteichef Christian Lindner.
Tickaroo Liveblog Software
Mehr von RP ONLINE