Ex-Bundestagspräsident: Polit-Prediger Lammert erhält Predigtpreis

Ex-Bundestagspräsident: Polit-Prediger Lammert erhält Predigtpreis

Der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert erhält für sein Lebenswerk den diesjährigen ökumenischen Predigtpreis. Besondere Erwähnung fanden bei der Begründung Lammerts Reden zum Auschwitz-Gedenken und zum Tag der Deutschen Einheit.

Die vom Bonner Verlag der Deutschen Wirtschaft (VNR) gestiftete Auszeichnung ehrt den CDU-Politiker als vielgefragten Prediger, der regelmäßig Kirchentage und Gottesdienste mit seinen Beiträgen bereichert hat.

Lammert gelinge es, die politische Bedeutung christlicher Predigt und zugleich den christlichen Gehalt verantwortlicher politischer Rede ins Bewusstsein zu rufen, begründete die Jury ihre Wahl. Das überkonfessionelle Gremium hob besonders Lammerts Reden zum Auschwitz-Gedenken und zum Tag der Deutschen Einheit hervor.

  • Fotos : So lief die konstituierende Sitzung des Bundestags

Lammert nimmt den Predigtpreis am 3. Dezember 2017 in der Schlosskirche der Universität Bonn entgegen. Die Preisverleihung findet in der Form eines Gottesdienstes statt. Der VNR besteht seit über 40 Jahren am Standort Bonn. Die Verlagsgruppe rangiert laut Ranking Buchreport auf Platz acht unter den deutschen Fachverlagen.

(mar)