Europa in Terrorangst: Das ist in den letzten 24 Stunden passiert

Europa in Terrorangst: Das ist in den letzten 24 Stunden passiert

Auch fünf Tage nach den schweren Attentaten von Paris überschlagen sich die Ereignisse: In Alsfeld wurden mehrere mutmaßliche Täter festgenommen, später aber wieder freigelassen. Das Länderspiel in Hannover wurde nach ernstzunehmenden Terrordrohungen abgesagt, und im Norden von Paris gab es nach einer Razzia weitere Tote. Ein Überblick.

  • Tote und Verletzte bei Razzia in Paris: In Saint-Denis, in der Nähe des Stade de France, sind bei einem Anti-Terroreinsatz mehrere Menschen ums Leben gekommen, es gab mehrere Festnahmen. Der Einsatz gilt dem mutmaßlichen Drahtzieher der Anschläge von Paris. Aktuelle Information finden Sie in unserem Liveblog.
  • Im Norden von Paris : Frau sprengt sich bei Anti-Terroreinsatz in die Luft

Hier finden Sie unser Dossier rund um die Anschläge in Paris.

(gol)