1. Politik
  2. Deutschland

Vom eigenen Onkel missbraucht: Ermittler schweigen nach Tod einer Sechsjährigen

Vom eigenen Onkel missbraucht : Ermittler schweigen nach Tod einer Sechsjährigen

Nach dem sexuellen Missbrauch und dem Tod eines sechsjährigen Mädchens in Lohmar wollen die Ermittler mit Rücksicht auf die Angehörigen zunächst keine Einzelheiten bekanntgeben.

Das Mädchen hatte in der Nacht zum Sonntag bei seinem Onkel übernachtet. Dieser soll das Mädchen so schwer sexuell missbraucht haben, dass es an den Folgen starb.

Der 52-Jährige legte nach Polizeiangaben ein Geständnis ab. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl wegen sexuellen Missbrauchs mit Todesfolge erlassen.

Genaue Erkenntnisse zur Todesursache lagen am Dienstag laut Oberstaatsanwalt Robin Faßbender noch nicht vor. Es werde noch Tage dauern, bis diese bekanntgegeben werde.

(lnw/csr/sap)