"Warum auch nicht?": Entwicklungsminister Dirk Niebel flirtet gerne

"Warum auch nicht?" : Entwicklungsminister Dirk Niebel flirtet gerne

Trotz der aktuellen Sexismus-Debatte will sich Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel (FDP) nicht die Freude am Flirten nehmen lassen. "Warum auch nicht?"

"Solange es beidseitig passiert, nur ein Flirt ist und keine plumpe Anmache", sagte der 49-Jährige der Illustrierten "Bunte". "Ich kenne meine Grenzen sehr genau."

Niebels Frau Andrea sagte der Zeitschrift, dass sie nicht eifersüchtig sei. Hinter den Flirts stehe reine Sympathie und ihr Mann gehe sehr respektvoll mit Frauen um. Das Paar ist seit 1990 verheiratet und hat drei Söhne.

Bundespräsident Joachim Gauck hatte in einem Interview zur Mäßigung in der Sexismus-Debatte aufgerufen. Zum Umgang mit FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle sagte Gauck dem "Spiegel": "Wenn so ein Tugendfuror herrscht, bin ich weniger moralisch, als man es von mir als ehemaligem Pfarrer vielleicht erwarten würde."

Eine "flächendeckende Fehlhaltung von Männern gegenüber Frauen" könne er nicht erkennen. Eine Journalistin hatte Brüderle eine anzügliche Bemerkung vorgehalten.

(dpa/RP/nbe)
Mehr von RP ONLINE