Was die Regierung gut gemacht hat - und was nicht Die Tops und Flops des ersten Ampel-Jahres

Berlin · Am 8. Dezember ist die rot-grün-gelbe Koalition ein Jahr im Amt. Das Premieren-Jahr hatte es in sich: Krieg in der Ukraine, Energie- und Inflationskrise, die nicht enden wollende Corona-Pandemie. So hat sich die deutsche Regierung geschlagen.

Kabinett 2021: Das sind alle Minister um Olaf Scholz - Infos & Fotos
19 Bilder

Das ist das Kabinett der Ampel-Koalition um Olaf Scholz

19 Bilder
Foto: dpa/Kay Nietfeld

Was gut lief

Gipfel-Strategie

Bekämpfung des heißen Herbstes

So waren die 100 Tage Ampelkoalition
22 Bilder

So waren die 100 Tage Ampelkoalition

22 Bilder
Foto: dpa/Kay Nietfeld

Bundeshaushalt

Milliardenschub für die Bundeswehr

Neun-Euro-Ticket

Mindestlohn und Bürgergeld

Tierhaltungskennzeichnung

Deutsche Krisendiplomatie

Was schlecht lief

Kommunikation

Atom-Streit

Gasumlage

49-Euro-Ticket

Wohnungsbau

Impfpflicht

Lambrechts Pannen

Klimaschutz

Beziehungen zu Frankreich

Europa-Politik

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort