Bürgermeister fordert mehr Polizei Drei afghanische Flüchtlinge in Heidenau angegriffen und verletzt

Dresden · Im sächsischen Heidenau sind drei afghanische Flüchtlinge angegriffen und verletzt worden. Die Afghanen wurden aus einer 30-köpfigen Gruppe heraus beleidigt und angegriffen, wie die Polizeidirektion Dresden am Samstag mitteilte.

 Der sächsische Ort Heidenau erlangte bei rechtsextremen Ausschreitungen gegen ein Flüchtlingsheim im August deutschlandweite Bekanntheit.

Der sächsische Ort Heidenau erlangte bei rechtsextremen Ausschreitungen gegen ein Flüchtlingsheim im August deutschlandweite Bekanntheit.

Foto: dpa, abu fpt
(bur/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort