1. Politik
  2. Deutschland

Verteidigungsministerin von der Leyen: "Die Bundeswehr ist trotz der Pannen hochleistungsfähig"

Verteidigungsministerin von der Leyen : "Die Bundeswehr ist trotz der Pannen hochleistungsfähig"

Trotz aller Pleiten, Pech und Pannen in den letzten Wochen: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat Probleme beim Lufttransport der Bundeswehr eingeräumt, beurteilt das deutsche Militär aber dennoch als "hochleistungsfähig".

Sie wolle nicht verhehlen, dass die Bundeswehr auch Material habe, "das schon einige Jahre auf dem Buckel hat", sagte sie am Mittwoch in Berlin nach einem Gespräch mit ihrem rumänischen Amtskollegen Mircea Dusa in Berlin. Deswegen sei die Bundeswehr dauerhaft im Dialog mit der Rüstungsindustrie.

Die Tatsache aber, dass sich Deutschland mit einem Lufttransport im Nordirak und in anderen Auslandseinsätzen engagiere, zeige, wie "einsatzfähig und hochleistungsfähig" sie sei. Der "Bild"-Zeitung sagte die Ministerin: "Fakt ist, dass wir gerade bei den Luftfahrzeugen in einer Umbruchphase sind." Seit mehr als vier Jahren warte die Bundeswehr auf das neue Großraumflugzeug A400M und auf neue Hubschrauber. Solange die Industrie nicht liefere, seien die Soldaten auf alte Maschinen angewiesen.

Am Montag war bekanntgeworden, dass die Marine derzeit nur noch maximal 5 ihrer 43 Hubschrauber einsetzen kann. Der größte Teil der 22 Helikopter vom Typ "Sea Lynx" wurde wegen einer serienmäßigen Panne aus dem Verkehr gezogen, nur noch einer fliegt. Von den 21 fast 40 Jahre alten "Sea King" können nur noch höchstens vier genutzt werden - der Rest wird gewartet oder repariert.

(dpa)