Corona-Krise Patientenschützer fordern Vorrang für Ältere bei Corona-Tests

Berlin · Sind Schnelltests das Mittel zur schnellen Überwindung der Krise? Patientenschützer und Apotheker sind zurückhaltend - und fordern eine Strategie beim Testen.

 Ein Wissenschaftler zeigt einen Corona-Schnelltest. Foto:dpa/Bodo Schackow

Ein Wissenschaftler zeigt einen Corona-Schnelltest. Foto:dpa/Bodo Schackow

Foto: dpa/Bodo Schackow

Patientenschützer fordern eine bevorzugte Behandlung von Pflegebedürftigen und Altenpflegekräften bei den Corona-Tests. „Viel testen hilft nur dann, wenn das Ergebnis innerhalb von 24 Stunden vorliegt. Doch bei den Pflegebedürftigen und Altenpflegekräften wird diese Zeitspanne immer seltener eingehalten. Deshalb braucht es für diese Gruppen eine Priorisierung bei der Auswertung“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, unserer Redaktion.