1. Politik
  2. Deutschland

CDU wartet schon auf die "heute-show"

Parteitag in Köln : Die CDU wartet schon auf die "heute-show"

Große Parteiveranstaltungen bieten der Satire-Sendung "heute-show" oftmals eine Steilvorlage. Das weiß auch die CDU – und hat auf ihrem derzeitigen Parteitag den Spieß umzudrehen versucht. In den sozialen Netzwerken kommt das aber nicht bei allen gut an.

Große Parteiveranstaltungen bieten der Satire-Sendung "heute-show" oftmals eine Steilvorlage. Das weiß auch die CDU — und hat auf ihrem derzeitigen Parteitag den Spieß umzudrehen versucht. In den sozialen Netzwerken kommt das aber nicht bei allen gut an.

Die "heute-show" des ZDF zieht immer wieder Politiker durch den Kakao und hat damit großen Erfolg. Besonders gern werden diese überfallartig vor die Kamera geholt und mit ironischen Fragen gelöchert — was mitunter zu kuriosen Antworten der Befragten führt. Auch auf dem Parteitag der CDU waren die Macher schon unterwegs.

Entsprechend hatten auch User vor dem Parteitag getwittert, dass sie sich schon auf die nächste Ausgabe der Satiresendung freuten, denn das Treffen in Köln biete ja genug Material und sei eine Steilvorlage. Doch diesmal wollte die CDU dem etwas entgegensetzen.

Es war kurz vor Beginn des CDU-Parteitages, der am heutigen Mittwoch in Köln endet. Da twitterte CDU-Generalsekretär Peter Tauber Folgendes:

Die Vorbereitungen für den #cdupt14 laufen. Wir freuen uns auf die #heuteshow. pic.twitter.com/AK7wh221Na

Ein eigener Schalter also für die "gefürchteten" Interviewer der "heute-show" — klar, dass das in den sozialen Medien die Runde machte. Reaktionen wie "Das hat Chupze", "das ist mal cool", "Humor hat sie ja, die CDU" waren etwa auf Twitter zu lesen. Doch es hagelte auch Spott für die nicht ganz ernst gemeinte Aktion der Christdemokraten. Die CDU versuche, lustig zu sein, hieß es etwa in dem Kurznachrichtendienst. Oder auch: "Dem @petertauber schwant schon, dass der #cdupt14 ein #heuteshow-Spezial provoziert.

Die "heute-show" selbst hat auf ihrer Facebook-Seite übrigens nur kurz und knapp auf den Schalter reagiert.

Immerhin gab es dafür bis Mittwochmittag aber fast 14.000 Likes — bissige Kommentare der User inklusive. "Die wollen so tun, als hätten sie Humor" ist da ebenso zu lesen wie "Und die Politiker gehen beim Eingang 'Muppet-Show' rein, oder?" Manch einer gibt aber dann doch zu, dass die Idee ganz lustig gewesen sein könnte. Ob die "heute-show" dann tatsächlich auf dem CDU-Parteitag unterwegs war, das wissen nur die Macher selbst.

(das)