1. Politik
  2. Deutschland
  3. Bundestagswahl

Bundestagswahl 2021: Wann ist das nächste Triell? Sendetermine - Baerbock, Laschet, Scholz

Baerbock, Laschet und Scholz im TV : An diesen Terminen duellieren sich die Kanzlerkandidaten

Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz treten bei der Bundestagswahl als Kanzlerkandidaten an. Wann sich die Politiker einen Schlagabtausch im Fernsehen liefern, lesen Sie hier.

Das gab es noch nie in der deutschen Fernseh-Geschichte: Drei Kanzlerkandidaten treten im TV gegeneinander an. Kostenpflichtiger Inhalt Einen Erklärungsversuch zum sogenannten Triell lesen Sie hier. Wann Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz (SPD) live zu sehen sind, lesen Sie hier:

20. Mai 2021

Beim 23. Internationalen Europaforum des Westdeutschen Rundfunks (WDR) am Donnerstag (20. Mai) gab es das Kostenpflichtiger Inhalt erste Aufeinandertreffen der drei Kanzlerkandidaten. Unter dem Titel „Weiter so? Alles ganz anders? Irgendwas dazwischen? Die europapolitischen Vorstellungen der drei Kanzlerkandidat*innen“ fand die Diskussionsrunde statt, moderiert von Ellen Ehni, Chefredakteurin des WDR-Fernsehens.

29. August 2021

RTL hatte am Sonntag, den 29. August, ein „Wahl-Triell“ im Programm. Um 20.15 Uhr trafen Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz bei RTL und ntv aufeinander. „Ein zentraler Baustein unserer umfangreichen Wahlberichterstattung ist das erste Triell in der politischen Geschichte Deutschlands“, sagte der Chefredakteur Nachrichten bei RTL News, Gerhard Kohlenbach. „Wir wollen den Menschen einen echten Mehrwert für ihre Wahlentscheidung geben und für einen spannenden, aufregenden TV-Abend sorgen, der der Wichtigkeit dieser Wahl für unser Land gerecht wird. Da bereits ab Mitte August Briefwahl möglich ist, können sie sich bei uns erstmals ein Bild von allen drei Kandidat:innen im direkten Vergleich machen.“

12. September 2021

Das Erste und das ZDF strahlen zeitgleich am Sonntag, 12. September, ab 20.15 Uhr 90 Minuten live die Kanzlerkandidaten-Diskussion mit Baerbock, Laschet und Scholz aus. Maybrit Illner und ARD-Chefredakteur Oliver Köhr werden das Format moderieren.

19. September 2021

Nach RTL und ntv sowie ARD und ZDF werden auch die privaten Sender ProSieben, Sat.1 und Kabeleins ein Triell ausstrahlen: Am 19. September wird das dritte Triell um 20.15 Uhr live zur gleichen Zeit in den drei Programmen und im Netz ausgestrahlt, also genau eine Woche vor der Bundestagswahl. Die Moderation übernehmen den Angaben zufolge die neue ProSieben-Moderatorin und frühere „Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervakis und Sat.1-Moderatorin Claudia von Brauchitsch.

23. September 2021

Am Donnerstag, 23. September, gibt es zudem eine gemeinsame Schlussrunde der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten aller im Bundestag vertretenen Parteien im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Tina Hassel (ARD) und Theo Koll (ZDF), die die Leitung des jeweiligen Hauptstadtstudios innehaben, führen durch die Sendung.

Vor den bisherigen Bundestagswahlen hatte es jeweils nur TV-Duelle mit den beiden Kanzlerkandidatinnen und -kandidaten von Union und SPD gegeben, außerdem ebenfalls getrennte Formate mit den Spitzenpolitikern der kleineren Parteien.

(mba/lha/dpa/AFP)