1. Politik
  2. Deutschland
  3. Bundestagswahl

ARD strahlt nach Triell Vierkampf mit Spitzenkandidaten anderer Parteien aus

TV-Diskussion zur Bundestagswahl : Nach dem Dreikampf folgt der Vierkampf

Die Kanzlerkandidaten durften am Sonntag miteinander diskutieren und die Prime-Time-Sendezeit für ihren Wahlkampf nutzen. Nun folgt am Montagabend in der ARD der Vierkampf der Spitzenkandidaten der FDP, Linken, AfD und CSU.

Am Montagabend positionieren sich in einem TV-Vierkampf die Spitzenkandidaten von FDP, Linken, AfD und CSU. FDP-Chef Lindner, die Linken-Vorsitzende Janine Wissler, AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt treffen um 20.15 Uhr in der ARD aufeinander.

In der 75-minütigen Livesendung geht es um die unterschiedlichen Politikvorstellungen, die Schwerpunkte der Parteien und ihre Koalitionspräferenzen. Moderiert wird die Sendung von Ellen Ehni (WDR) und Christian Nitsche (BR).

(june/AFP/dpa)