Oppositionsantrag abgeschmettert: Bundestag lehnt Entwurf für Homo-Ehen ab

Oppositionsantrag abgeschmettert: Bundestag lehnt Entwurf für Homo-Ehen ab

Gegen die Stimmen der Opposition hat der Bundestag einen Gesetzentwurf der Grünen und einen Antrag der SPD zur Eheschließung gleichgeschlechtlicher Paare abgelehnt. Dabei votierten am Donnerstag in Berlin 260 Abgeordnete für und 309 Abgeordnete gegen den Entwurf; 12 enthielten sich.

Die Grünen hatten gefordert, eine Eheschließung gleichgeschlechtlicher Partner zu ermöglichen; Ziel sei es, Benachteiligungen zu beseitigen, denen diese Paare auch nach Einführung der eingetragenen Lebenspartnerschaft ausgesetzt seien. Auch die SPD wollte in ihrem abgelehnten Antrag durch eine Eheerlaubnis für Schwule und Lesben "zahlreichen Diskriminierungen" gleichgeschlechtlicher Paare vor allem im Steuer- und Adoptionsrecht begegnen.

(KNA)
Mehr von RP ONLINE