1. Politik
  2. Deutschland

Bundestag gedenkt dem verstorbenen Bundes-Vizepräsidenten Oppermann

Verstorbener Bundestags-Vizepräsident : Bundestag gedenkt Oppermann in einer Trauerfeier

Der Bundestag will am Mittwoch seines verstorbenen Vize-Präsidenten Thomas Oppermann gedenken. Der SPD-Politiker war im Alter von 66 Jahren überraschend verstorben.

Laut Bundestagsverwaltung am Dienstag sollen Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Rolf Mützenich, die Gedenkreden halten.Die halbstündige Trauerfeier findet an im Plenarsaal des Bundestages statt.

Der plötzliche Tod von Oppermann hatte für Bestürzung gesorgt. Der 66-jährige Sozialdemokrat war am Sonntag aus seiner Heimatstadt Göttingen für ein Interview live in die ZDF-Sendung „Berlin direkt“ geschaltet werden. Während der erste Beitrag der Sendung lief, war Oppermann zusammengebrochen und sofort in die Uniklinik Göttingen gebracht worden.

Der Jurist Oppermann gehörte seit 2005 dem Bundestag an und war seit 2017 dessen Vizepräsident. In der vorangegangenen Legislaturperiode war er Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.

(ahar/epd)