Flüchtlingszahl 2016 Bundesamt erwartet weniger als 300.000 Flüchtlinge

Berlin · In diesem Jahr kommen viel weniger Flüchtlinge nach Deutschland als 2015. Wegen des zuvor sehr hohen Flüchtlingszuzugs gibt es indes mehr Arbeitslose und Hartz-IV-Empfänger aus nichteuropäischen Herkunftsländern.

 Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, ist in diesem Jahr drastisch gesunken. Dafür machen sich die Asylbewerber in der Hartz-IV-Statistik bemerkbar.

Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, ist in diesem Jahr drastisch gesunken. Dafür machen sich die Asylbewerber in der Hartz-IV-Statistik bemerkbar.

Foto: dpa, mkx jai wst
(bur/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort