1. Politik
  2. Deutschland

Dschihadisten wollen "finale Schlacht": BND warnt vor größerem IS-Anschlag im Westen

Dschihadisten wollen "finale Schlacht" : BND warnt vor größerem IS-Anschlag im Westen

Der Bundesnachrichtendienst (BND) warnt nach einem Medienbericht vor einem "größeren öffentlichkeitswirksamen Terroranschlag im Westen" durch die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS). Ziel ist es demnach, mehr feindliche Soldaten in den Irak und nach Syrien zu locken.

Der "Spiegel" zitierte am Sonntag aus einer entsprechenden internen BND-Analyse über die "mediale Terrorstrategie" des IS. Darin heißt es demnach, die Islamisten könnten mit einem derartigen Anschlag versuchen, die internationale Koalition zur Entsendung von Bodentruppen nach Syrien und in den Irak zu zwingen.

Wie es in dem Bericht laut "Spiegel" weiter hieß, zielt die vor allem über das Internet verbreitete IS-Propaganda schon seit geraumer Zeit darauf, "die vermeintlich finale Schlacht" zwischen IS und den internationalen Gegnern der Dschihadisten einzuläuten. Seit September rufe der IS daher zu Anschlägen gegen alle Nationen auf, die sich an der Koalition gegen die Islamisten beteiligen.

(AFP)