Wegen umstrittener Rede AfD-Bundesvorstand beantragt Parteiausschluss Höckes

Erfurt · Mitte Februar hat der AfD-Bundesvorstand den Parteiausschluss gegen den rechtsnationalen Thüringer Landeschef Höcke beschlossen. Doch der Antrag beim Landesschiedsgericht dazu ließ auf sich warten. Nun ist er als E-Mail eingegangen - kurz vor dem Landesparteitag am Samstag.

 Björn Höcke im Thüringer Landtag in Erfurt.

Björn Höcke im Thüringer Landtag in Erfurt.

Foto: dpa, msc abl
(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort