Schwarz-Gelb zeigt Einigkeit Betreuungsgeld soll mit Hartz IV verrechnet werden

Berlin · Die FDP hat den Vorstoß von Unionsfraktionschef Volker Kauder zurückgewiesen, zur Lösung des Streits über das Betreuungsgeld die Rentenansprüche der Eltern zu erhöhen. Mehr als die umstrittene Zahlung an Eltern, die ihre Kleinkinder zu Hause betreuen, sei in der Koalition nicht vereinbart worden, sagte gestern FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle. Es sei keine schlüssige Strategie, weitere vier Milliarden Euro für höhere Renten drauf zu satteln, um die Zustimmung für das Betreuungsgeld zu erkaufen.

 FDP-Fraktionschef hat einen Vorstoß von Unionsfraktionschef Volker Kauder zurückgewiesen.

FDP-Fraktionschef hat einen Vorstoß von Unionsfraktionschef Volker Kauder zurückgewiesen.

Foto: dpa, Bernd Weissbrod
(RP/csi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort