Kolumne Berliner Republik Von Stars, Bären und einem kleinen Schreck

Meinung | Berlin · NRW feiert in Berlin traditionell einen Berlinale-Empfang. Diesmal gab es am späteren Abend einen kleinen Schreck. Was am Sonntagabend genau passiert ist.

Berlinale 2024 Eröffnungsgala: Diese Promis waren auf dem Roten Teppich
29 Bilder

Starauflauf bei der Eröffnungsgala der Berlinale 2024

29 Bilder
Foto: AP/Ebrahim Noroozi

Um kurz nach elf Uhr abends geht auf einmal der Alarm an. Und nicht nur Schauspieler wie Lars Eidinger, Maria Furtwängler, Veronica Ferres oder Moderatorin Sandra Maischberger schauen sich erschrocken an. Man möge das Gebäude sofort verlassen, mahnt eine automatisierte Stimme die Gäste in der NRW-Landesvertretung in der Mitte Berlins. Und so strömen mehrere hundert Gäste am Sonntagabend hinaus in den Berliner Regen, ihre Jacken lassen sie an der Garderobe. Ein ungemütlicher Ausklang eines festlichen NRW-Berlinale-Abends in der Hauptstadt. Die herbeieilenden 16 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten jedoch kurze Zeit später Entwarnung geben. Es hatte sich um einen Fehlalarm gehandelt.

Der nordrhein-westfälische Minister für Europa und Internationales, Nathanael Liminski, dankt nach dem Alarm den Einsatzkräften - aber auch den Gästen, „dass sie so gefasst darauf reagiert haben. Das zeigt: Kreativität und Disziplin sind kein Gegensatz“, so der CDU-Politiker. „Für den Rest des Abends gehen die Getränke aufs Haus. Und natürlich gilt: Wir lassen es trotzdem krachen!“

Der Empfang in der Landesvertretung NRW hat Tradition. Jeweils am ersten Berlinale-Sonntag laden die Landesregierung und die Film- und Medienstiftung NRW zu einem großen Empfang. Die Teams der elf NRW-Berlinale-Filme standen auf dem roten Teppich im Mittelpunkt. So waren etwa Regisseur Andreas Dresen und der Cast aus seinem neuen „In Liebe, Eure Hilde" anwesend. Auch die Teams der Wettbewerbsbeiträge von Matthias Glasner, „Sterben" mit Corinna Harfouch und Lars in den Hauptrollen und „Des Teufels Bad" von Veronika Franz und Severin Fiala feierten in der Landesvertretung. Und alle hoffen auf den Goldenen Bären für den besten Film. Vielleicht kann NRW dann noch einmal feiern.

Und was ist der Partytalk? Auch die Berlinale leidet unter gestiegenen Kosten und weniger Sponsoren. Doch trotz allem bleibt sie ein Highlight im trüben Berliner Winter. Daran kann auch ein Fehlalarm nichts ändern.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort