1. Politik
  2. Deutschland

Abbau einer Eisenbahnlinie: Belgien soll Gebiete an Deutschland abgeben

Abbau einer Eisenbahnlinie : Belgien soll Gebiete an Deutschland abgeben

Deutschland wird möglicherweise ein Stückchen größer. Einem Zeitungsbericht zufolge soll Ostbelgien einige Quadratkilometer Fläche an die Bundesrepublik abgeben.

Grund ist das Ende der belgischen Eisenbahnlinie Vennbahn, die Deutschland stellenweise kreuzt, wie die Nachrichtenagentur Belga am Mittwoch die ostbelgische Zeitung "Le Jour Verviers" zitierte. Eine Klausel im Versailler Vertrag von 1919 sieht demnach zwar vor, dass das Gebiet entlang der in Deutschland verlaufenden Schienen sowie die Bahnhöfe und technischen Einrichtungen zu Belgien gehören. Die Vennbahn verkehrt jedoch schon seit Jahren nicht mehr.

Der Zeitung zufolge ist jetzt die Diskussion entbrannt, ob die Flächen daher wieder an Deutschland zurückgehen sollen. Die Behörden im deutschsprachigen Ostbelgien hätten dem belgischen Außenamt einen Bericht vorgelegt, demzufolge die Klausel aus dem Versailler Vertrag Gefahr laufe, zu veralten. Die Vennbahn fuhr teilweise auch nach Nordrhein-Westfalen hinein. Zwischen Monschau in der Eifel und dem Dorf Kalterherberg werden derzeit die Gleise entfernt.

(afp/RPO)