Barack Obama: Angela Merkel trifft Ex-US-Präsident in Berlin

Ex-US-Präsident auf Deutschland-Reise : Merkel trifft Obama zu vertraulichem Gespräch in Berlin

Erst Köln, dann Berlin. Nach seinem Auftritt in Köln wird Barack Obama am Freitag in Berlin erwartet. Wie unsere Redaktion erfuhr, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel den Ex-US-Präsidenten zu einem Gespräch eingeladen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird den früheren US-Präsidenten Barack Obama am Freitag zu einem vertraulichen Gespräch in Berlin treffen. Sie werde ihn am Nachmittag empfangen, teilte eine Regierungssprecherin unserer Redaktion mit.

Der Termin sei nicht öffentlich. Nähere Angaben wurden nicht gemacht. Dem Vernehmen nach wird es bei dem Treffen auch um das seit dem Amtsantritt Donald Trumps als US-Präsident belastete transatlantische Verhältnis gehen.

Hier mehr erfahren: So ist das Programm von Barack Obama

Obama hatte Merkel vor seinem Abschied aus dem Amt 2016 als Garantin für ein friedliches Europa bezeichnet und angekündigt, Deutschland in der Zukunft wieder privat zu besuchen. Im Bundestagswahlkampf 2017 hatte Merkel nach Trumps Ankündigungen, die US-Wirtschaft stärker abzuschotten, deutlich gemacht, dass sich Deutschland und Europa nicht wie früher auf die USA verlassen könnten.

Obama war während seiner Amtszeit als Präsident Merkels engster Verbündeter in der internationalen Gemeinschaft – und umgekehrt. Bevor Obama am Freitag in die Hauptstadt kommt, wollte er am Donnerstagabend in der Lanxess-Arena in Köln über gute Menschenführung sprechen, am Samstag will er sich in Berlin mit jungen Gesprächspartnern über Führungsverantwortung und ziviles Engagement austauschen.

Mehr von RP ONLINE