Auftrag der Bundesregierung: Bundesamt soll Statistik über Wohnungslose führen

Auftrag der Bundesregierung : Bundesamt soll Statistik über Wohnungslose führen

Die Bundesregierung räumt dem Problem der Wohnungslosigkeit mehr Gewicht ein. Das Statistische Bundesamt wird mit dem führen einer bundesweiten Wohnungslosenstatistik beauftragt.

Das bestätigte das Bundessozialministerium am Donnerstag dem Evangelischen Pressedienst. Zuerst hatte das Hamburger Obdachlosenmagazin „Hinz & Kunzt“ auf Twitter über das geplante Vorhaben berichtet.

Damit erfüllt die Regierung eine Forderung, die von Sozialverbänden seit Jahren erhoben wurde. Erfasst würden „Daten zum Ausmaß und zur Struktur von Wohnungslosigkeit“, teilte eine Sprecherin des Ministeriums mit. „Damit sollen die Berichterstattung wie auch sozialpolitische Maßnahmen auf eine fundierte Basis gestellt werden.“ Laut dem Magazin wird das Statistische Bundesamt mit einer Zählung beauftragt.

Das Bundessozialministerium habe einen Gesetzentwurf zur Einführung einer bundesweiten Wohnungslosenberichterstattung erarbeitet und werde diesen in der nächsten Woche auf den Weg bringen, hieß es.

(felt/epd)
Mehr von RP ONLINE