1. Politik
  2. Deutschland

Spitzenkandidat in Hamburg: Ahlhaus führt CDU in den Wahlkampf

Spitzenkandidat in Hamburg : Ahlhaus führt CDU in den Wahlkampf

Hamburg (RPO). Nach dem Bruch der schwarz-grünen Koalition in Hamburg hat die CDU Bürgermeister Christoph Ahlhaus zum Spitzenkandidaten für die vorgezogenen Bürgerschafts-Neuwahl bestimmt. Ein sogenannter kleiner Parteitag der Christdemokraten wählte den 41-Jährigen am Dienstagabend in der Hansestadt einstimmig. Ahlhaus war einziger Bewerber für die Spitzenkandidatur.

In Hamburg wird voraussichtlich am 20. Februar gewählt. Der vorgezogene Urnengang war nötig geworden, weil die Hamburger Grünen (GAL) vor eineinhalb Wochen nach zweieinhalb Jahren ihre Koalition mit der CDU aufgekündigt und sich für eine Neuwahl ausgesprochen hatten. Als Grund für das Scheiten des ersten schwarz-grünen Bündnisses in einem deutschen Bundesland hatten sie einen fortschreitenden Vertrauensverlust zwischen den Regierungspartnern angeführt.

Ahlhaus hatte das Amt des Hamburger Bürgermeisters erst am 25. August von Ole von Beust (CDU) übernommen. Der auch bei den Grünen beliebte Bürgermeister war aus persönlichen Gründen aus der Politik ausgeschieden.

(AFP/felt)