1. Politik
  2. Deutschland

AfD-Politiker Karsten Hilse trägt „Querdenker“-T-Shirt im Bundestag

Rüge von Parlamentsvizepräsidentin : AfD-Politiker trägt „Querdenker“-T-Shirt im Bundestag

Es kommt nicht häufig vor, dass ein Bundestagsabegordneter aufgefordert wird, sein Jackett zu schließen. Aber genau das ist jetzt einem AfD-Abgeordneten passiert. Er fing sich eine Rüge der Parlamentsvizepräsidentin wegen seines T-Shirts ein.

Der AfD-Abgeordnete Karsten Hilse musste am Mittwoch im Bundestag auf Anweisung von Parlamentsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) seinen Jackettknopf schließen. Unter dem Jackett trug er während seiner Rede zum Klimawandel nämlich offensichtlich ein „Querdenker“-T-Shirt. „Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir bei T-Shirts oder anderen Kleidungsstücken keine Parolen in die Kamera halten“, rügte Roth den Parlamentarier, „und das gilt auch für Sie.“

Die „Querdenken“-Bewegung protestiert seit Monaten gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Auf dem Weg von seinem Platz zum Rednerpult trug Hilse als Mund-Nasen-Schutz demonstrativ einen Schal statt der weithin üblichen Maske.

(felt/dpa)