1. Politik
  2. Deutschland

PR-Berater erbost: Ärger um Wahlplakate:
Berliner SPD wirbt mit Klinsmann-Double

PR-Berater erbost : Ärger um Wahlplakate:
Berliner SPD wirbt mit Klinsmann-Double

Berlin (RP). Die Wahlplakate der Berliner SPD ziert das Foto eines blonden Studenten, der Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann zum Verwechseln ähnlich sieht. Reiner Zufall, sagen die Sozialdemokraten. Doch Klinsmanns PR-Berater ist da anderer Meinung.

Unter dem Konterfei des Doppelgängers steht in Anlehnung an Klinsmanns Entscheidung, das WM-Stammquartier in der deutschen Hauptstadt aufzuschlagen, der Spruch: "Konsequent Berlin. SPD."

"Das Plakat erweckt den Eindruck, als würde sich Jürgen Klinsmann politisch äußern. Das möchte er sicher nicht. Ich habe ihm ein E-Mail geschrieben. Wenn er geantwortet hat, werden wir in Ruhe entscheiden, wie wir damit umgehen", sagte Klinsmanns PR-Berater Roland Eitel dem Sport-Informations-Dienst (sid) und reagierte damit auf Medienveröffentlichungen. Ob Klinsmann juristische Schritte gegen die SPD einleiten wird, ließ Eitel offen.

Die Berliner Sozialdemokraten bezeichneten den Vergleich mit dem ehemaligen Bundestrainer als "reinen Zufall".