Restaurant im Bundeshaus Das Grundgesetz und der Stullen-Streik von Bonn

Bonn · Als vor 75 Jahren das Grundgesetz entstand, spielte auch das Kulinarische eine Rolle: Eigens für den Parlamentarischen Rat war in Bonn ein Restaurant eingerichtet worden. Doch das Verhältnis zwischen Wirt und Parlamentariern war nicht frei von Spannungen.

Das Grundgesetz wird 75 Jahre alt. (Symbol)

Das Grundgesetz wird 75 Jahre alt. (Symbol)

Foto: dpa/Hendrik Schmidt

Wohlstand für alle! Ludwig Erhards Verheißung der sozialen Marktwirtschaft war bei Erscheinen des gleichnamigen Buchs 1957 in Teilen der Bevölkerung längst mit Händen zu greifen. Schon 1952 kolportierten erste Zeitungsberichte, viele Deutsche seien zu dick. Unvorstellbar nach all den Jahren mit Lebensmittelkarten, Rübenkraut und Muckefuck. Und Bodyshaming als gesellschaftliches Problem war auch noch nicht erfunden, was man nicht nur dem Bundeswirtschaftsminister ansah.