20. Juli 1944: Warum die Hitler-Attentäter Vorbilder sind

Kostenpflichtiger Inhalt: Stauffenberg, von Tresckow : Aus welchen Motiven die Männer des 20. Juli handelten

75 Jahre nach dem Anschlag ist ein Streit ausgebrochen. Er ist keine historische Erbsenzählerei, sondern berührt die Frage, ob sich unsere pluralistische Demokratie überhaupt auf die Verschwörer von 1944 berufen kann.