Deutschland altert noch schneller als erwartet

Deutschland altert noch schneller als erwartet

Berlin/Düsseldorf (jeni) Die Bevölkerung in Deutschland schrumpft – gleichzeitig steigt der Altersdurchschnitt schneller als bislang erwartet. Das geht aus dem Demografiebericht der Bundesregierung hervor.

Um das Jahr 2060 wird es 65 bis 70 Millionen Deutsche geben – zurzeit liegt die Einwohnerzahl bei 81,7 Millionen. Jeder Dritte wird 65 Jahre oder älter sein. Heute sind das 20 Prozent der Bevölkerung. Auch in NRW sinkt die Einwohnerzahl: von knapp 18 Millionen zurzeit auf weniger als 17 Millionen Einwohner im Jahr 2030. Nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung wird dann mehr als die Hälfte der Bevölkerung älter als 48 Jahre sein; der Anteil der über 80-Jährigen steigt bis 2030 um 50 Prozent. Weltweit geht die Bevölkerungsentwicklung in eine andere Richtung. Am kommenden Montag wird nach Schätzungen der UN der siebenmilliardste Mensch geboren. Bis zum Ende des 21. Jahrhunderts werden zehn Milliarden Menschen weltweit leben.

(RP)
Mehr von RP ONLINE