Nahost-Gespräche voererst unterbrochen Clinton: Boden gewonnen - Levy: "Keine Übereinkünfte"

Shepherdstown/Tel Aviv (dpa). Bei den israelisch-syrischen Friedensverhandlungen in den USA ist nach Einschätzung von US- Präsident Bill Clinton erheblicher Boden gewonnen worden. Allerdings seien auf dem Wege zu einem Friedensabkommen noch schwierige Fragen zu lösen, sagte er am Montag nach Abschluss der ersten, einwöchigen Verhandlungsrunde im amerikanischen Shepherdstown.

(RPO Archiv)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Der Überblick
Aktuelle Tarifforderungen der EinzelgewerkschaftenDer Überblick