China steigert seinen Militärhaushalt auf 80 Milliarden Euro

China steigert seinen Militärhaushalt auf 80 Milliarden Euro

Peking (dpa). China wird in diesem Jahr seinen Militärhaushalt wieder steigern – diesmal um 11,2 Prozent auf 670 Milliarden Yuan (80 Milliarden Euro). Zu Sorgen der USA und Chinas Nachbarn erklärte Li Zhaoxing, Sprecher der Jahrestagung des Volkskongresses, China stelle "keine Bedrohung" für andere Länder dar.

Die Steigerung der Militärausgaben nannte Zhaoxing "angemessen und vernünftig". Der Anteil der Militärausgaben am Gesamthaushalt sei seit 2008 von 6,68 auf 5,53 Prozent 2011 gefallen. Im Vorjahr waren die Verteidigungsausgaben im Haushaltsplan mit 12,7 Prozent jedoch schon deutlich stärker gestiegen als der Gesamthaushalt. Nach Einschätzung der US-Regierung sind die tatsächlichen Militärausgaben Chinas ohnehin zwei- bis dreimal höher.

(RP)
Mehr von RP ONLINE