Berlin: Bundeswehr sagt Pädophilen den Kampf an

Berlin: Bundeswehr sagt Pädophilen den Kampf an

Angesichts der mutmaßlichen Verwicklung eines Soldaten in den Freiburger Missbrauchsfall will Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) härter gegen pädophile Straftäter in der Truppe vorgehen.

Man wolle darauf hinwirken, dass die Rechtsprechung geändert wird. Soldaten, die sich des Kindesmissbrauchs oder des Besitzes von Kinderpornografie schuldig gemacht haben, sollten künftig unverzüglich aus der Truppe entfernt werden, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums gestern in Berlin. Im Fall des jahrelang sexuell missbrauchten Neunjährigen aus Staufen bei Freiburg wurde gegen einen 49-jährigen Bundeswehrsoldaten Anklage erhoben. Dem Stabsfeldwebel werden besonders schwere Vergewaltigung und besonders schwere Zwangsprostitution vorgeworfen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE