1. Politik

Höchste Auszeichnung des Verbandes der Gartenfreunde: Bundeskanzler Schröder oberster "Laubenpieper" Berlins

Höchste Auszeichnung des Verbandes der Gartenfreunde : Bundeskanzler Schröder oberster "Laubenpieper" Berlins

Berlin (dpa). Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) darf sich fortan oberster "Laubenpieper" Berlins nennen. Auf einem Gartenfest in der Kolonie "Togo" im Arbeiterbezirk Wedding wurde Schröder am Freitag als erster Regierungschef mit der Wilhelm-Naulin-Plakette geehrt, der höchsten Auszeichnung des Verbandes der Gartenfreunde von Berlin und Brandenburg.

Hunderte Kleingärtner bereiteten dem Kanzler bei seiner Ankunft in der Gartenanlage einen herzlichen Empfang. Als Willkommensgeschenk wurde ihm ein großer Kürbis überreicht.

Die Kleingärtner würdigten Schröders Bekenntnis zum Schrebergarten. Der Bundeskanzler sitze oft bei einem Freund in Niedersachsen in der "Laube" und habe großen Spaß daran, hieß es zur Begründung. Damit habe sich Schröder für die Kleingärtner stark gemacht. In Berlin fürchten viele "Laubenpieper", dass ihre Idyllen Bauprojekten weichen müssen. Im vergangenen Jahr hatte der Verband der Gartenfreunde den brandenburgischen Ministerpräsidenten Manfred Stolpe (SPD) ausgezeichnet.

(RPO Archiv)