Brüchige Allianz

Brüchige Allianz

Der nun bevorstehende Abzug deutscher Soldaten aus Incirlik ist mehr als ein weiteres bitteres Kapitel in den deutsch-türkischen Beziehungen. Die Türkei ist als Nato-Mitglied der strategische Partner für die westliche Verteidigungsallianz im Nahen und Mittleren Osten. Der Abzug deutscher Soldaten ist daher auch ein Symbol für die Brüchigkeit dieser Partnerschaft, was die Allianz gegen den IS insgesamt schwächt.

Das deutsch-türkische Verhältnis ist mittlerweile so angespannt, dass jeder kleinste Konflikt sich zur nächsten schweren diplomatischen Krise auszuweiten droht. Daher kann die Strategie auf Regierungsebene zunächst nur darauf zielen, Schadensbegrenzung zu betreiben. Mehr geht im Moment nicht.

Eine Belastung sind die Dissonanzen im deutsch-türkischen Verhältnis auch für den Umgang von Deutschen und Türken in Deutschland. Um eine weitere Spaltung zu verhindern, bedarf es in den Kommunen guter Integrationsarbeit mit zugleich klaren rechtsstaatlichen Grenzziehungen.

(qua)
Mehr von RP ONLINE